Das Serviceportal des BVGD

Ein Service des BVGD

BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V.

zurück zur Übersicht

Copyright Fotos: A. Schiberna

Ingolstädter Stadtführer e.V.

Quartier G - Alte Gießerei:
eine wechselvolle Geschichte

Sa. 24.02.2024 10:30 bis 11:30 | Sa. 24.02.2024 11:00 bis 12:00 | Sa. 24.02.2024 13:30 bis 14:30 | 24.02.2024 von 14 Uhr bis 15 Uhr

Schlosslände 24, 85049 Ingolstadt

Treffpunkt: Eingang Maritim Hotel

Maximale Teilnehmer: 35

Gästeführer/in: Guides siehe Beschreibung

Was für ein geschichtsträchtiger Platz, das frühere Gießereigelände:
Von hier aus haben die Ingolstädter einst einen Fangschuss auf den Schimmel des schwedischen Königs Gustav Adolf abgegeben. So trotzten sie der schwedischen Belagerung im 30-jährigen Krieg. Die stolze Festung wurde in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts aufgegeben, auf dem Gelände entstand die „Königlich Bayerische Geschützgießerei und Geschossfabrik“. Jahrzehntelang wurde gegossen, erst Kanonen, dann – nach dem ersten Weltkrieg – Gußöfen. Gießereiprodukte und Spinnereimaschinen aus Ingolstadt waren weltweit begehrt.
Erst Mitte der 1990-er Jahre gingen die Lichter aus, das Gelände lag brach - bis es jetzt wachgeküsst wurde. Ein neues Viertel mit dem stimmigen Namen „Quartier G – Alte Gießerei“ entsteht. Junge Start-ups ziehen in alte Festungsbauten ein. Ein Kongresszentrum samt Hotel empfängt Tagungsgäste aus ganz Deutschland. Audi Akademie und Technische Hochschule (THI) stehen für zeitgemäße Bildung und moderne Forschung. Noch wird gebaut: die frühere Gießereihalle wird aufwendig saniert, um dem Museum für Konkrete Kunst und Design eine neue Stätte zu geben.
Die Ingolstädter Stadtführerinnen und Stadtführer versprechen einen spannenden Rundgang im neuen Quartier und zeigen die wechselvolle Nutzung des Gießereigeländes auf – von der Festung über die militärische und zivile metallverarbeitende Industrie bis zum heutigen Hotspot für innovative Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur.

Beteiligte Stadtführerinnen und Stadtführer:
Brunhild Deutscher, Helmut Fertsch, Birgit Heinl, Anita Ihle, Stefan Kaufmann, Ute Lottes, Helmuth Mertl, Andrea Schiberna

Karten gibt es über www.ticket-regional.de oder in der Tourismusinformation am Rathausplatz

Spenden erwünscht für:

Kunstzentrum Besondere Menschen gUG (https://www.kunstzentrum-bm.de/)

Kontakt:

Andrea Schiberna
sfingolstadt-ev@web.de
Tel.: 0841-980543

Ingolstädter Stadtführer e.V.
Schreinerstr. 31
85051 Ingolstadt
sfingolstadt-ev@web.de
Tel.: 0841-980543