Das Serviceportal des BVGD

Ein Service des BVGD

BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V.

zurück zur Übersicht

Copyright Fotos: Stefanie Dispan

BlauKulTour e.V.

Mit Leib und Seele – Menschen und ihre Berufung

So. 20.02.2022 14:00 bis 15:00

Alberstraße, 89143 Blaubeuren

Treffpunkt: Blaubeurer Friedhof, Neuer Eingang

Maximale Teilnehmer: 25

Gästeführer: Stefanie Dispan

Mit Leib und Seele – Menschen und ihre Berufung
Offenbar gehört die Bestattung eines Verstorbenen genauso zum Menschsein wie das künstlerische Schaffen selbst. Wo immer möglich wird zum Gedenken an eine geliebte Person auch eine Erinnerungsstätte eingerichtet. Die Grabstätten dienen zunächst den Hinterbliebenen als Ort der Trauer. Oft haben sie aber auch eine darüber hinausreichende Bedeutung: Sie sollen das Wesen und die Bedeutung des Verstorbenen für die Nachwelt sichtbar bleiben lassen – ein Spaziergang über einen Friedhof übt daher oft eine besondere Faszination auf uns aus.
Grabstätten werden im Geschmack der aktuellen Mode angelegt, hier kann man je nach finanziellen Möglichkeiten zeigen, was den Verstorbenen ausmachte. Friedhöfe sind somit auch Spiegel einer kulturellen Entwicklung.
Auf dem Blaubeurer Stadtfriedhof sind u.a. Bürger*innen bestattet, die sich durch ein ganz besonderes Engagement in das kollektive Gedächtnis eingebrannt haben: sie waren mit Leib und Seele Künstler*in, Lehrer*in, Politiker*in oder Unternehmer*in.
Da ist die Künstlerin Elsbeth Rieber, die in ihrem Haus einen Künstlerzirkel unterhielt, der Maler Hans Gassebner, der als Künstler der verlorenen Generation einen steinigen und bitteren Weg zu gehen hatte und sich dennoch nicht von seiner Berufung abbringen ließ. Oder der Flugpionier Otto Speidel, der mit Lilienthal korrespondierte und mit einem Nachbau Experimente zum Segelflug unternahm. Unternehmer wie Eduard Lang, Karl Spohn und Adolf Merckle haben nicht nur in Blaubeuren ihre Spuren hinterlassen. Unter einer mächtigen Rotbuche, die auf seinen Wunsch gepflanzt wurde, liegt das Grab des Königlichen Oberförsters Christian Hartmann und seiner Familie. Das mit einem Engel geschmückte und von Efeu überwucherte Ensemble erweckt schon von weitem eine besondere Aura: hier gibt es viele Geschichten zu erzählen und zu entdecken.

Kontakt:

Stefanie Dispan
steffi-dispan@t-online.de

BlauKulTour e.V.
Bühlstr. 7
89143 Blaubeuren
blaukultour@web.de
Tel.: 07344-966990
www.blaukultour.de