Das Serviceportal des BVGD

Ein Service des BVGD

BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V.

zurück zur Übersicht

Copyright Fotos: Danielle Wiesner-von den Driesch

Natur- und Landschaftsführer Siebengebirge/Rhein-Sieg e.V.

"Der junge Ludwig in Bonn" Auf Beethovens Spuren in der Bonner Innenstadt unterwegs

Sa. 10.04.2021 11:00 bis Di. 30.11.2021 12:30 | Sa. 10.04.2021 14:00 bis 15:30 | Individuelle Terminvereinbarung für Gruppen, Familien, Freundeskreise, Teams ...

Bonn-Zentrum (53111), Bonngasse 20, gegenüber dem Beethoven-Haus

Preis pro Führung: 90,00 € ‐ Maximale Teilnehmer: 10

Gästeführer: Danielle Wiesner-von den Driesch

info@bonn-und-siebengebirge-entdecken.de

Bonn ist die Geburtsstadt des genialen Komponisten Ludwig van Beethoven, der als 2. Kind von Johannes van Beethoven und Helena Keverichs am 17. Dezember 1770 getauft wurde. Der Großvater Ludwig d. Ä. stammte aus dem flämischen Mechelen/Belgien. Im Jahr 2020 jährte sich sein Geburtstag zum 250sten Mal. Viele Menschen wissen nicht, dass der Meister 22 Jahre in Bonn gelebt hat, hier Kindheit und Jugend verbrachte, seine musikalische Ausbildung bekam und mehr als 70 Kompositionen kreierte. Schon als 14-Jähriger war er erfolgreiches Mitglied des kurfürstlichen Orchesters, mit 17 Jahren musste er nach dem Tod der Mutter Verantwortung für die Familie übernehmen.

Interessant ist auch Bonn zu seiner Zeit: Die Kölner Kurfürsten residieren noch in der Stadt, es ist der Vorabend der Revolution in Frankreich, die Vordenker der Aufklärung beeinflussen schon seit längerem Literatur, schöne Künste und Politik. Auch der junge Ludwig ist angetan von den Ideen der Freiheit ... Beethoven liebte Schillers Gedicht "Ode an die Freude" Zeit seines Lebens, in Bonn schon plante er die Vertonung. Seine 9. Sinfonie machte ihn unsterblich. Ebenso liebte er seine Heimatstadt Bonn und die sie umgebende Natur.

Wie hat der junge Ludwig gelebt? Dieses ungewöhnliche Kind mit seinen enormen musikalischen Fähigkeiten aus nicht wirklich einfachen Familienverhältnissen ... Erfahren Sie Geschichte und Geschichten über Ludwig van Beethoven, seine Familie, seine Freunde und seine musikalischen Wegbegleiter beim unterhaltsamen Stadtrundgang von knapp 2 km zu historischen Plätzen: Taufkirche, Universität, Kirchen, Wohnhaus, Beethoven-Denkmal am Münsterplatz. Natürlich fehlt auch seine erste Liebe nicht, das Lorchen aus der Familie Breuning. Eine Liebe, die aufgrund des Standesunterschieds nicht sein durfte ...

Gerne gebe ich Gruppen Tipps, wo man/frau im Anschluss wie zu Ludwigs Zeiten jausen und ein zünftiges Bierchen oder einen guten Kaffee bekommen kann.

Die Führung ist ab 6 Personen (60,00 €) buchbar.

Zum Profil dieser Gästeführerin

Weitere Veranstaltungen

Do. 01.04.2021 - Di. 30.11.2021

"Politisches Bonn" Informativer Rundgang im Bundesviertel auf dem "Weg der Demokratie"

So. 13.06.2021 - Di. 30.11.2021

"Mythos Drachenfels" Herrliche Aussichten und phantastische Eindrücke im Siebengebirge

Sa. 13.03.2021 - Di. 30.11.2021

"Das Gründerzeitviertel in der Bonner Südstadt"

Sa. 17.04.2021 - Di. 30.11.2021

"Beethovenwanderweg" im Naturpark Siebengebirge